TempoRatio-Gruppe

TempoRatio engagiert sich für Krebsforschung

 

Die Spendenübergabe fand in den offenen, hellen Räumen des DKFZ statt, in denen unser Spendenpate Herr Siebert auf Frau Hohensee und den Vorstand Herr Prof. Dr. Puchta traf.

Die beiden DKFZ-Vertreter nahmen die Spende dankbar entgegen und zeigten sich sehr beindruckt von unserer jährlichen Spendenaktion zu Weihnachten. 

 

DKFZ Spende

 

Im gemeinsamen Gespräch erklärte der Vorstandsvorsitzende, dass das DKFZ nach Methoden sucht, mit denen Krebserkrankungen wirkungsvoller behandelt werden können.

Dafür ist das Zentrum auch auf Spenden angewiesen, um Gebiete erforschen zu können, die durch öffentliche Mittel nicht gedeckt werden. Er betonte, dass mittlerweile jeder direkt oder indirekt von Krebs betroffen sei und dass es deswegen umso wichtiger ist, in diesem Bereich etwas zu unternehmen.

Wir hoffen, mit unserer Spende einen Teil dazu beizutragen und danken dem Deutschen Krebsforschungszentrum für die herausragende Arbeit. 

 

← zurück zur Übersicht