TempoRatio-Gruppe

Neues Arbeitnehmerüberlassungsgesetz ab 01.04.2017

Kurz zusammengefasst beinhaltet das neue AÜG die Einführung einer Höchstüberlassungsdauer von 18 Monaten, eines Equal Pay nach 9 Monaten (gesetzlich) bzw. 15 Monaten (tariflich), einer Regelung zur Kennzeichnungs- und Konkretisierungspflicht sowie eines Streikeinsatzverbots.

In unserer nachfolgenden Präsentation gehen wir konkret auf alle Punkte ein und bringen Sie damit auf den aktuellsten Stand:

 

Prästentation_Neuerungen AÜG

 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne telefonisch zur Verfügung.

 

 

 

← zurück zur Übersicht