TempoRatio-Gruppe

Weihnachtsfeier bei den "KinderHelden"

 

Das Motto der Einrichtung lautet „Helden, wie sie Kinder brauchen“ – dabei geht es um Mentorenprogramme für Kinder und Jugendliche, die regelmäßig in ihrem Alltag von Erwachsenen begleitet und gefördert werden.  Die Aktivitäten zwischen Mentoren und Mentees erstrecken sich vom gemeinsamen Spielen und Lernen über das Durchführen von Freizeitaktivitäten bis hin zur Teilnahme an Gruppenveranstaltungen mit anderen Teams wie Reitausflüge, Lamawanderungen, Schlittschuhlaufen, Kochkurse und vieles mehr.

Diese Aktivitäten finanzieren sich durch Spendengelder, auch unsere Spende wird in die Durchführung solcher Veranstaltungen fließen.

Frau Schellhorn, die Leiterin von KinderHelden, erzählt, dass es sich meist um Kinder mit Lernschwierigkeiten handelt, die häufig über Kooperationsschulen in das Programm kommen. Die Anzahl der Kinder, die besondere Hilfe brauchen, ist sehr hoch, so dass es schwierig ist, genügend Mentoren zu finden. Frau Schellhorn hofft, dass sich zukünftig noch weitere Erwachsene finden lassen, die sich für das Mentorenprogramm begeistern können. Dabei durchläuft jeder Interessierte ein sorgfältiges Auswahlverfahren mit zusätzlichen Schulungen und anschließendem Matching, um die passenden Mentoren für die jeweiligen Kinder zu finden.

Unsere Kolleginnen von TempoRatio konnten auch mit einigen Mentoren sprechen, die berichten, wie viel dieses Programm nicht nur den Kindern bringt, sondern auch dem Mentor selbst: Die Mentoren wachsen an ihrer Aufgabe und bekommen durch die Arbeit mit den Kindern ein gutes Gefühl vermittelt.

KinderHelden ist ein tolles Konzept und wird hoffentlich noch lange bestehen – wir wünschen den Kindern und Mentoren frohe Weihnachten.

 

KinderHelden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

← zurück zur Übersicht